News/ Presse

Ältere News

09.04.2014 - Radbazar in der Turn- und Festhalle Laiz

Mehrere Hundert Interessierte kamen am Samstag den 29.03.2014 in die Turn- und Festhalle Laiz. Ca. 150 Fahrräder suchten einen neuen Besitzer. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) und der Radsportclub Sigmaringen (RSC) hatten zur Fahrradbörse eingeladen. Knapp 100 Fahrräder konnten vermittelt werden.

Räder aller Art und in allen Preisklassen standen bereit, um ihren Besitzer zu wechseln, als kurz vor 10:30 Uhr die Tore geöffnet wurden. Besonders Kinderfahrräder waren gefragt. Es war wohl auch das gute Wetter, das die Leute in die Laizer Festhalle lockte. Nicht nur preiswerte Räder, auch die Möglichkeit, sich Informationen von der Kreisverkehrswacht einzuholen, welche über die Sicherheit im Straßenverkehr und den Möglichkeiten der Unfallverhütung informierte, wurde rege genutzt.

Die Veranstalter waren mit dem Verlauf der Börse zufrieden und bedanken sich bei allen Mitgliedern, die dabei geholfen haben.



30.03.2014 - Radlerstammtisch

Der RSC Sigmaringen e.V. führt den ersten „Sigmaringer Radlerstammtisch“ am 24.04.2014 um 19:00 Uhr in der Gaststätte Zoller-Hof durch. Hierzu sind alle radsportbegeisterten - ob MTB, Tourenrad, Rennrad oder Freizeitradler - sehr herzlich eingeladen. Der Radlerstammtisch soll ein Plattform bieten um radsportliche Themen zu behandeln, wie Radreisen, Tourenberichte; Gesundheit und Rad, Aktivitäten der Rad AG Sigmaringen und natürlich auch Technikthemen.

Beim ersten Radlerstammtisch wollen die Aktiven des RSC Sigmaringen ihr Programm 2014 vorstellen und einen Kurzvortrag über die MTB Tour 2013 im Piemont (Meira-Tal) vorstellen.

24.04.2013 - Radsportclub (RSC) Sigmaringen e.V. startet in die Sommersaison 2013

Endlich können die Fahrräder wieder aus den Kellern geholt werden. Der lange Winter und die schlechte Witterung der vergangenen Monate ist wohl überstanden.

Am 07.05.2013 (Dienstag) um 18:00 Uhr startet nun der RSC Sigmaringen mit neuer Triko-tage in die Saison. Das Angebot an Ausfahrten und radsportlichen Vorhaben ist reichlich. Auch die Damen-MTB Gruppe (Lady-Bike) beginnt an diesem Tag wieder Ihr Training. Hierzu sind alle Frauen sehr herzlich eingeladen, die gerne mit dem Mountainbike unterwegs sind. Die Führung dieser Gruppe wird durch die Radsportübungsleiter Marina Stauss und Johann Sedlacek sichergestellt.

Der Treffpunkt der Radler wurde an die AOK (in der Au) verlegt. Folgende Ausfahrten und Vorhaben sind geplant:

Rennrad: Jedermann, jeden Dienstag und Freitag um 18:00 Uhr und an Samstagen um 10:00 Uhr;
MTB: Damen (Lady-Bike) jeden Dienstag um 18:00 Uhr;
MTB: Jedermann, Samstag 14:30 Uhr und Sonntag 10:00 Uhr;

Erstmals werden auch Ausfahrten mit Tourenrädern und E-Bikes angeboten. Diese Ausfahrten finden immer Dienstag und Donnerstag um 19:15 Uhr statt. Treffpunkt ist speziell für diese Touren der Radladen Sattelfest in der Burgstraße. Hier gibt es auch weitere Auskünfte dazu.

Der AOK Radtreff, unter Leitung von Sepp Hartmann, trifft sich jeden Donnerstag um 18:00 Uhr an der AOK. Diese Radausfahrten sind für alle Freizeitradler gedacht, die etwas für Ihre Fitness machen wollen und dabei auch die schöne Umgebung von Sigmaringen erkunden können.

Auch eine Alpentour mit dem MTB im Piemont steht vom 04.08. bis 10.08.2013 auf dem Programm. Hier werden hochalpine MTB-Touren angeboten in einer faszinierenden Bergwelt.

Für alle Ausfahrten besteht Helmpflicht. Reichlich Getränke, Radwerkzeug, ein Ersatzschlauch und ebenfalls eine Luftpumpe sind mitzuführen.

Die Vorstandschaft des RSC Sigmaringen e.V. würde sich sehr freuen, wenn die Radsportangebote auch angenommen werden. Alle Radler sind dazu herzlich eingeladen in der Gemeinschaft dieses Hobby zu betreiben.

Kontakt

Johann Sedlacek
Telefon: 07571/ 2969
Mobil: 0175/ 85 72 59 1
johann.sedlacek @ gmx.de

Die aktuellen Termine sind wie immer hier zu finden. Es gibt auch eine neue Übersicht, in der alle wöchentlichen Radausfahrten (RR oder MTB) aufgelistet sind. Wir freuen uns über eine rege Teilnahme!

01.01.2013 - Der RSC Sigmaringen startet ins neue Jahr 2013

Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden ein sportliches und erfolgreiches Jahr 2013. Den Auftakt für den RSC bilden das Helferfest im Winkelhof Inzigkofen und der Radbazar in Laiz im März 2013. Richtig sportlich beginnt das Jahr Ende April mit den Rennrad-Trainingslager auf Mallorca.

Alle Termine sind hier zu finden und werden Anfang 2013 ergänzt.

Einen Rückblick auf 2012 bietet allen Mountainbikern der Bericht über den Alpencross 2012.



16.09.2011 - Mountainbike-Alpencross 2011

491 km und 15518 Höhenmeter waren das Ergebnis eines neuerlichen Alpenabenteuers des RSC Sigmaringen. Sechs Mountainbiker starteten bei Regenwetter in Füssen um in acht Tagen am Monte Grappa de Bassano in Italien das Ziel zu erreichen | weiterlesen...

26.04.2011 - Start der LadyBike-Touren

Am 06.04.2011 startete der Radsportclub Sigmaringen (RSC) mit seinen Mountainbikeausfahrten für die Frauen. Bei frühlingshaften Wetter konnte der Vorsitzende des RSC, Johann Sedlacek, 14 motivierte Frauen zum Start der "LadyBike Saison 2011" begrüßen.

Zur Übersicht oder direkt zur Tourbeschreibung.

21.02.2011 - Neues in 2011

Auch in diesem Jahr führt der RSC Sigmaringen wieder einige Veranstaltungen durch. Wer für die kommende Saison noch ein Rad sucht, wird vielleicht beim diesjährigen Radbazar am 26.03.2011 fündig. Alle weiteren Termine in diesem Jahr gibt es hier

Speziell für Frauen bietet der RSC auch in diesem Jahr Mountainbike-Ausfahrten an. "LadyBike" wird von unserem Übungsleiter Helmut Riemer geleitet und bringt Frauen das MTB-Fahren näher | mehr...

Daneben findet auch weiterhin der AOK-Radtreff statt. Für alle anderen Mountainbike- und Rennradfahrer finden ebenfalls wöchentliche Ausfahrten statt | mehr... Überall gilt natrürlich: Neueinsteiger sind jederzeit herzlich willkommen!



09.09.2010 - Wieder spannendes Radtrennen in Sigmaringen

Bereits zum 6. mal richtet der RSC Sigmaringen die Finaletappe des Interstuhlcup aus. Am Sonntag, den 03. Oktober 2010 findet rund um den Bereich Zoller-Hof wieder das Interstuhlcup-Finale statt. Jung und Alt geben sich ein Stelldichein, um die Besten zum Abschluss der Rennserie in Sigmaringen zu küren. Beginn des Rennduells auf dem anspruchsvollen Rundkurs ist um 10.30 Uhr.

Verlauf:

Rennen 1: U13/U15, weibliche Jugend 1, Renndauer ca. 30 Minuten
Rennen 2: Jugend, weibliche Jugend 2 und Senioren 3/4, Renndauer ca. 60 Minuten
Rennen 3: (kleines Finale) Junioren, C-Klasse und Senioren 2/3, Renndauer ca. 90 Minuten
Rennen 4: (Hauptklasse/Finale) Junioren Leistungsklasse, ABC-Klasse, Senioren 2 Leistungsklasse, Renndauer ca. 120 Minuten

Der RSC hofft auf trockenes Hohenzollernwetter und eine rege Besucherteilnahme. Für das leibliche Wohl der Teilnehmer und Besucher wird bestens gesorgt. Auch möchte sich der RSC bei den Anliegern des Rundkurses für deren Akzeptanz bedanken. Während des Renntages bleibt der Rundkurs in der Zeit von 8 - 18 Uhr für jeglichen Verkehr gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert.




18.08.2010 - Transalp 2010 steht vor der Tür

Am 28.08.2010 starten die Mountainbiker des RSC Sigmaringen zu ihrer jährlichen Transalp-Tour. Statt einer klassischen Alpenüberquerung unternehmen die Mountainbiker in diesem Jahr kleinere Touren rund um Sankt Moritz. Fast alle Highlights der Gegend konnten zu schönen Tagestouren kombiniert werden. Einen Überblick gibt die folgende Tabelle.

Tag
Ort
Beschreibung
km
hm (auf)
hm (ab)
hm (max)
1
Livigno
Leichte Einsteigerrunde am Anreisetag um Livigno auf schönen Panoramatrails.
37
1250
1250
2076
2
Livigno
Verschiedene Auffahrtmöglichkeiten (Straße, Schotter, Trail) auf den Passo d Eira und dann auf dem Supertrail über den Passo Trela zu den beiden Seen. über das Val Mora geht es dann zum Cruschetta Pass, anschließend zum wunderschönen Passo Gallo mit seinen vielen Serpentinen. Zurück geht es dann über den Passo di Alpisella nach Livigno.

64
1980
1980
2334
3
Livigno
Lange Tour über den Passo d Eira und den Passo della Vallacia in das Val Viola. über den Passo di Val Viola auf neuem, fahrbaren Wanderweg und schöner Abfahrt nach Pochavio. Dann von Pochavio mit dem Berninaexpress (Fahrplan!) auf den Passo del Bernina und von dort mit dem Rad auf tollen Trails über das Val da Fain (Schwindelfreiheit!) und die Forcola di Livigno zurück nach Livigno.

83
2530
3770
2604
4
Livigno
Ruhetag mit zwei kleinen Runden. Trailauffahrt über das Valle delle Mine bis zum Passo d Eira und dann auf den Aussichtsberg von Livigno, den Monte Crapene. Rückfahrt vom Gipfel auf dem gleichen Weg und dann über einen tollen Singletrail zurück nach Livigno.

Mit dem Lift (oder mit dem Rad über die sehr steile Auffahrt - was für Masochisten!) zur Bergstation Carosello 3000. Vor der Abfahrt in das Valle di Federia auf einem spektakulären Trail zum Monte della Razza und auf dem gleichen Weg wieder zurück. Anschliessend über das einsame Valle di Federia zurück nach Livigno, dort wurde 2008 der Wanderweg neu ausgebaut.

25
870
870
2382
5
St. Moritz
Mit der Bergbahn von St. Moritz nach Corvigla hoch, so spart man 900 hm steile Schotterauffahrt. Dann weiter zum Passo Suvretta und Abfahrt auf tollem Panoramatrail durch das Val Suvretta und das Val Bever bis nach Samedan. Dann anstrengende Schotterauffahrt zur Alp Muntatsch mit anschließendem Superpanoramatrail bis zur Bergstation Corviglia. Zum Schluss dann eine tolle Abfahrt über den ganz neuen Julier Panoramatrail zurück nach St. Moritz.

58
2023
2923
2685
6
Livigno
Lange Tour über den Passo di Alpisella und über einen schönen Trail am Adda hinunter zum Lago di Fraele. Anschliessend an den beiden Seen vorbei bis zur Passstraße von Bormio auf das Stilfser Joch. Auf der Straße hinauf bis zum Umbrailpass und von dort auf der spektakulären Militärstraße über die Forcola di Brochetta hinunter an den Lago di Cancano. Von dort über den Supertrail am Passo Trela zurück nach Livigno.

82
2970
2970
2750
7
Bormio
Königstour zur Königsspitze (Gran Zebrú). Von Bormio aus geht es über den Radweg und auf Schotter nach Santa Caterina. Auf einem super Panoramaweg geht es dann weiter zum Rifugio Pizzini auf 2700 m Höhe. Danach geht es auf über 3000 m Höhe zum Passo Zebrú mit spektakulärer Aussicht. Anschließend geht es auf einem anspruchsvoller Trail zurück nach Bromio.

41
2020
2020
3002
8
Livigno
Abreisetag
411
13743
16813
 


16.10.2009 - Interstuhl-Cup 2009 - Finaletappe in Sigmaringen

Die 15. und damit die finale Etappe des diesjährigen INTERSTUHL-Cup's im Straßenradrennsport in Sigmaringen wird nur schwer zu toppen sein: im Hauptrennen Leistungen der Extraklasse durch Weltklassefahrer Fabian Schaar vom RSV Tailfingen/team adicom, kaiserliches Wetter vor königlicher Zuschauerkulisse und eine gekonnte Organisation durch den veranstaltenden Verein RSC Sigmaringen.

Einen ausführlichen Rennbericht finden Sie hier.
Alle Ergebnisse der Rennserie sind auf der Website des RSC Tailfingen zu finden.



16.04.2009 - Re-Design der gesamten Website & neue Bildergalerien

Seit heute ist das Re-Design der Website des RSC online. Die gesamte Internetseite wurde überarbeitet und ist jetzt nach dem Standard XHTML 1.0 Transitional des W3C validiert. Dies sollte Darstellungsprobleme mit verschiedenen Browsern beseitigen. Um dennoch eine korrekte Darstellung zu ermöglichen, sollten Sie die jeweils aktuelle Version Ihrers Browsers benutzen. Hinzugekommen sind auch komplett neue Bildergalerien. Diese erfordern mindestens Firefox 2 (Mac/ PC), IE 6 oder Safari (Mac). Außerdem sollte Java aktiviert sein.



30.03.2009 - RSC Sigmaringen e.V. hält Jahreshauptversammlung ab

Wöchentliche Gruppenfahrten, AOK-Radtreff und Alpencross rund um den Gardasee hat der RSC Sigmaringen in seiner Jahresversammlung für das Jahr 2009 angekündigt. Nicht zu übersehen sei aber die Krise, di der Radsport insgesamt derzeit durchwandere, so der Vorsitzende Hans Sedlacek.

"Der Verein regeneriert sich nicht mehr. Junge Radler kann der Verein derzeit nicht für den Radsport begeistern. Deshalb wird es schwer, weiterhin Radgruppen für die wöchentlichen Vereinsausfahrten zu bilder", bedauerte Hans Sedlacek am Ende der Tätigkeitsberichte in der Brauerei-Gaststätte Zoller-Hof. Er forderte die Vereinsmitglieder auf, sich für die Saison 2009 erneut als Gruppenführer bei den wöchentlichen Trainingsausfahrten zu engagieren, um die Radsportfahrten wieder attraktiver zu machen. Diese finden für Rennradfahrer dienstags um 18.00 Uhr und freitags um 16.00 Uhr statt. Freitags startet in diesem Jahr neu eine Mountainbikeausfahrt in geführten Gruppen um 18.00 Uhr an der Stadthalle. Für gut Trainierte bietet der RSC auch MTB-Ausfahrten samstags um 14.00 Uhr an. Treffpunkt ist der Radladen Sattelfest, der auch nähere Auskünfte erteilt.

Am Sonntag, den 21.Juni, werden zwei Familienstrecken im Rahmen einer Sternfahrt der AOK nach Bad Saulgau zum Happy-Family-Day angeboten. Startorte sind Meßkirch und Sigmaringen. "Dies ist ein attraktives Ziel, weil wir an diesem Tag in Bad Saulgau eine sehr belebte Stadt vorfinden. Rükfahrt ist um 15.00 Uhr. Die Bahn hat zugesagt, Fahrräder im Zug mitzunehmen", kündigte die stellvertretende Vorsitzende Marina Stauß-Roßdeutscher an.

"Der sechstägige Alpencross führt die Biker dieses Jahr rund um den Gardasee", kündigte Hans Sedlacek an. Rege bleibt die Kooperation des RSC mit der AOK. Im Jahr 2008 führte Stauß-Roßdeutscher 18 Ausfahrten des AOK-Radtreffs. Die Saison 2009 beginnt am Donnerstag, 30. April: Ausfahrten finden donnerstags um 18.00 Uhr statt. Auch hier treffen sich die Radsportler an der Stadthalle. Der beliebte Interstuhl-Cup wird am Sonntag, den 4. Oktober, rund um die Brauerei Zoller-Hof ausgetragen. Packende Rennen sind hier wieder zu erwarten.

Der Verein bestätigte den Vorstand. Hans Sedlacek bleibt Vorsitzender, Marina Stauß-Roßdeutscher seine Stellvertreterin, Schatzmeisterin ist Monika Seifried, Schriftführer Lutz Pascherat, Rennsportfachwart Siggi Krüger, Zeugwart Karl Christ, Pressewart Manfred Reule, Frauenreferentin Traudl Voigt. Kassenprüfer sind Rex Ehm und Lothar Voigt.



31.01.2009 - Einladung zur Jahreshauptversammlung 2009

Die Jahreshauptversammlung des Radsportclub Sigmaringen e.V. findet am 17.03.2009 um 19.30 Uhr in der Brauereigaststätte „Zoller-Hof“ in Sigmaringen statt.

Tagesordnung zur Jahreshauptversammlung 2009

TOP 1  Begrüßung und Eröffnung der Versammlung
TOP 2  Tätigkeitsberichte
TOP 3  Aussprache zu den Tätigkeitsberichten
TOP 4  Neuwahlen
           1. Vorsitzender
           Stellvertretender Vorsitzender
           Schatzmeister
           Schriftführer
           Breitensportfachwart
           Rennsportfachwart
           Zeugwart
           Pressewart
           Frauenreferentin
           Kassenprüfer

TOP 5  Beratung und Beschlussfassung über vorliegende Anträge
           Anträge müssen spätestens bis 03.03.2009 dem 1. Vorsitzenden in schriftlicher Form vorgelegt werden.

TOP 6  Satzungsänderung (Vorstand kann Vergütung gem. § 3 Nr.26a EStG beschließen)
TOP 7  Sonstiges
TOP 8  Schluss der Versammlung



31.01.2009 - Die Radsaison 2009 beginnt

Liebe Radsportler,

zuallererst möchte ich Euch allen und Euren Familien, im Namen der Vorstandschaft, alles Gute und vor allem Gesundheit für das bevorstehende Jahr 2009 wünschen. Noch stehen unsere „Drahtesel“ im Keller, aber schon in wenigen Wochen wird es wieder Zeit an das Fahrradfahren zu denken.

Heute möchte ich Euch ein paar wichtige Termine für das bevorstehende Radsportjahr mitteilen und dazu auffordern, unser Programm wieder mehr in Anspruch zu nehmen und die Möglichkeiten der gemeinsamen Ausfahrten auch wieder mehr zu nutzen. Alle neuen Termine finden sich wie gewohnt hier.

Unsere wöchentlichen Radausfahrten finden wie immer zu den gewohnten Zeiten statt. Start ist am 05.05.2009.

   Dienstag 18:00 Uhr an der Stadthalle (Rennrad)
   Freitag 16:00 Uhr an der Stadthalle (Rennrad)
   Freitag 18:00 Uhr an der Stadthalle (MTB)
   Samstag 14:00 Uhr am Radladen Sattelfest (MTB)

Außerdem bieten der WRSV und der WLSB umfangreiche Aus- und Fortbildungsprogramme an. Es sind sehr vielfältige Angebote für die man nur selten eine Lizenz braucht, um teilnehmen zu können. Mehr dazu auf unserer Link-Seite.

Daneben bietet das Deutsche Jugendherbergswerk ein MTB-Technikwochenende in Bad Urach nur für Frauen an. Nähere Infos gibt es bei Marina Stauss-Roßdeutscher.

Die Vorstandschaft wird sich auch 2009 wieder bemühen die Vereinsangelegenheiten im Sinne der Mitglieder zu regeln. Leider stellen wir fest, dass die Angebote durch Euch zum Teil nur sehr zögerlich wahrgenommen werden. Gerne würden wir uns über Vorschläge zur Steigerung der Attraktivität freuen. Wir fordern Euch auf wieder mehr aktiv am Vereinsleben teilzunehmen.

Nun wünscht die Vorstandschaft allen eine unfallfreie Radsaison 2009 und wir freuen uns Euch bei den Veranstaltungen begrüßen zu können.

Mit sportlichem Gruß
Johann Sedlacek, 1. Vorsitzender



02.08.2008 - AOK-Radsonntag am 15. Juni 2008

Auch in diesem Jahr hat der RSC Sigmaringen den 15. AOK-Radsonntag in Sigmaringen durchgeführt. Insgesamt waren 280 Teilnehmer von Jung bis Alt dem Aufruf der AOK gefolgt und nahmen an der Sternfahrt nach Sigmaringen teil.
Dabei standen 6 Touren mit einer Länge zwischen 40 und 65 km zur Auswahl. Startorte waren jeweils Bad-Saulgau, Hohentengen, Mengen, Meßkirch, Pfullendorf für die geführten Familientouren. Außerdem wurde eine sportliche Tour rund um Sigmaringen angeboten. Bei angenehmen Temperaturen und schönen Wegstrecken, begleitet durch RSC Radführer, fühlten sich die Biker sichtlich wohl. Am Zielort, dem Rathausplatz in Sigmaringen, angekommen, wurden die Teilnehmer mit Getränken und Essen versorgt. Nach der Stärkung hieß es für die meisten Radler, sichtlich gut gelaunt, wieder an den Rückweg zu denken.

Nicht nur viele Teilnehmer wollen im kommenden Jahr wieder am AOK-Radsonntag teilnehmen, auch der RSC Sigmaringen wird wieder mit dabei sein.



30.05.2008 - Radsportclub Sigmaringen verweilt im Trainingslager in CESENATICO

Wie auch schon in den vergangenen Jahren waren wieder einige Radsportler des RSC Sigmaringen eine Woche im Trainingslager in Cesenatico unterwegs, um fit für die kommende Saison zu werden. Bei herrlichem Wetter - Petrus hat es besonders gut gemeint - und sehr guter Unterbringung wurden täglich Touren in das Hinterland von Cesenatico unternommen.
Auf den Spuren von Marco Pantani ging es in verschiedenen Gruppen in die schöne Berglandschaft von San Leo, San Marino und Sogliano. Die beiden Mitglieder Hermann Kramer und Thomas Jung wagten sogar die „Novi Colli - Tour“. Diese führt über 190km und 4000 Höhenmeter in die Berge. Am Ende kamen alle Radsportler gesund und wohlbehalten, mit je ca. 650 km in den Beinen, gerne wieder in ihre Heimat nach Sigmaringen zurück.



23.04.2008 - Saisonstart des RSC und AOK-Radtreffs

Der diesjährige AOK-Radtreff startet am Donnerstag, den 08. Mai 2008 in die neue Saison. Treffpunkt ist um 18.00 Uhr an der Stadthalle Sigmaringen.
Eingeladen sind alle Radler ab 9 Jahren. Teilnehmer, die der AOK angehören können nach AOK Pro Fit zusätzlich wertvolle Punkte sammeln. Damit kann z.B. der Gesundheitsbonus II erfüllt werden. Begleitet wird das ganze durch geschulte Fahrer aus den Reihen des Radsportclub Sigmaringen.

Saisonstart des am Dienstag den 13. Mai 2008. Treffpunkt ist um 18.00 Uhr an der Stadthalle.
Der RSC würde sich über eine rege Teilnahme freuen und sichert schon jetz interessante Ausfahrten in der nüheren und weiteren Umgebung zu. Je nach Bedarf wird in verschiedenen Gruppen gefahren, so dass der Spaß am Radeln nicht zu kurz kommt.



21.04.2008 - André Schmidt am Start in Barr (FRA)

Am vergangenen Sonntag fand das Interstuhl-Rennen in Durchhausen statt, an dem unser Elitefahrer Andre Schmidt aufgrund einer anderen Rennveranstaltung leider nicht teilnehmen konnte. Neben dem Rennrad zieht es in auch mit dem Mountainbike den Berg hinab und so ging er wir auch schon in 2007, bei einem Downill-Rennen in den Vogesen (FRA), an den Start. Letztes Jahr noch auf dem dritten Platz gelandet, verpasste er in diesem Jahr bei der Zieleinfahrt in Barr das Treppchen um 3 Zehntelsekunden und landete so auf dem vierten Platz.



11.03.2008 - Korsika: Faszination und Abenteuer GR 20

Das Nebenzimmer des Gasthauses Zoller-Hof war gut gefüllt, als Marina Stauß-Roßdeutscher am 4. März von ihrer interessanten aber auch beschwerlichen Wanderung auf dem GR 20 (Grande Randonné) auf Korsika erzählte. Warum nimmt eine Frau einen der anspruchsvollsten und schwersten Fernwanderwege Europas allein in Angriff? "Ich stand vor der Entscheidung, alles noch mal ein Jahr aufzuschieben oder das Projekt allein durchzuziehen. Mit gründlicher Vorbereitung und der richtigen Ausrüstung habe ich es dann gewagt. Und man ist dort nie wirklich ganz allein", sagte die Referentin gleich zu Beginn ihres kurzweiligen Vortrags. In 11 Etappen legte sie eine Strecke von insgesamt 130 km und 8.000 Höhenmetern zurück. Die reizvolle Bergwelt Korsikas mit ihren schmalen Pfaden, tiefen Schluchten und atemberaubenden Aussichten einerseits und den glasklaren, eiskalten Wasserstellen andererseits wurde mit den gezeigten Bildern für jeden Anwesenden zu einem Genuss pur. Auch allgemeine Infos zu Land und Leuten flossen an passender Stelle in den Vortrag ein. So manchem sah man danach ins Gesicht geschrieben: "Da wäre ich gerne dabei gewesen". Deshalb war der begeisterte Beifall am Schluss auch reichlich. Im Anschluss überreichten die Vorsitzenden des Radsportclubs (Johann Sedlacek) und des Lauftreffs Sigmaringen (Hans Ender) eine kleine Aufmerksamkeit und dankten im Namen aller Anwesenden.

Wer weitere Informationen über die Tour haben möchte, kann sich gerne an Frau Stauß-Roßdeutscher wenden.


© 2008-2015 by rscsigmaringen.de

Valid XHTML 1.0